BeachBowl 2006

VIII. American Football BeachBowl 2006,
2./3. September 2006, Stadion am Meer,
Cuxhaven-Duhnen

Under construction!

Teilnehmende Teams BeachBowl 2006

Herren
Albershausen Crusaders gemeldet bereits am 28.08.2005
Bremen Firebirds (leider zurückgezogen)
Crailsheim Titans
Danube Hammers
Fulda Iron Horse
Kassel Titans
Langen Knights
Rhein-Nekar Bandits
Rockland Raiders
Zeven Flames

Cheersqads
VfR Weddel Cheerleader - Grasshoppers GH Unit

Referees
Holger Andre (AFV N/LSA)

VIII. American Football BeachBowl 2006, 2./3. September 2006, Stadion am Meer, Cuxhaven-Duhnen

Hatten wir im vergangenen Jahr bereits ein Novum angekündigt, so konnten wir in diesem Jahr wirklich mit Neuigkeiten aufwarten!
Wie gewohnt ist der BeachBowl 2006 für Herren-Teams ausgeschrieben. Auch haben wir, wie im vergangenen Jahr, wieder die Möglichkeit für die Teilnahme der Rookies geschaffen.
Neu beim VIII. BeachBowl 2006 die Teilnahme der Ladies. Beim BeachBowl 2005 klang es bereits gerüchteweise durch, doch nun ist es amtlich!
Ebenfalls nicht zu vergessen die Teilnahmemöglichkeit für Cheerleader, die mit Ihrem Einsatz das einzigartige Turnier an der Nordsee um ein weiteres Highlight bereichern können.

BeachBowl 2006 mit Herren, Rookies, Ladies und Cheerleadern!

Veranstalter und Organisatoren sind in diesem Jahr wieder das bewährte und erfahrene Team der Hannover Stampeders.
Die Durchführung des VIII. BeachBowl 2006 erfolgt in Zusammenarbeit mit den "Hausherren", dem Nordseeheilbad Cuxhaven und der Kurverwaltung Cuxhaven, und im sportlichen Bereich mit dem AFVN (American Football Verband Niedersachsen).
Diesen Hinweis möchten wir natürlich gleich nutzen, um uns bei den Verantwortlichen der Stadt Cuxhaven und des Tourismusverbandes Cuxhaven ebenso wie bei den Vertretern des AFVN für die konstruktive und hervorragende Zusammenarbeit zu bedanken.

Einigen Mitarbeitern/Angehörigen der angesprochenen "Einrichtungen" werdet Ihr am Turnierwochenende auf dem Gelände begegnen. Von daher werden wir sie unter der Rubrik BeachBowl-Team mit vorstellen.

BeachBowl Spirit
Die Stimmung ist gut, die Zuschauer warten schon, die Mannschaften betreten das Stadion und die Cheerleader heizen dem Publikum ein.
Dies alles kennen wir von unseren Spielen. Aber dies alles gibt es auch "einmal anders".
Das so hoch geschätzte Umfeld bleibt jedoch gleich :Zuschauer feuern ihre Mannschaft an, die Spieler bieten sich harte Zweikämpfe. Aber !! Der Untergrund ist ein anderer! Am Strand von Cuxhaven-Duhnen bietet sich eine ganz besondere Art des American Football. Mittlerweile aus den Kinderschuhen herausgewachsen, ist der BeachBowl ein zentrales Ereignis für die Saisonplanung der Mannschaften geworden.
Neben der sportlichen Herausforderung steht der Kontakt zu anderen Mannschaften aus dem ganzen Bundesgebiet in lockerer Atmosphäre im Mittelpunkt. Freundschaften werden geknüpft und das alles beherrschende Thema ist American Football. Was will das Fottballerherz mehr ?
Am Strand wird natürlich etwas anders Football gespielt, als auf dem Feld, daher kommt neben der sportlichen Herausforderung auch der Spaßfaktor erheblich zur Geltung.
Außerdem haben wir hier die Beste Möglichkeit, unseren Sport einem breiten Publikum näher zu bringen. Denn nirgends ist der Zuschauer näher am Geschehen als im "Stadion am Meer". 1500 Sitzplätze mit einem maximalen Abstand zur Spielfläche von 2,5 Metern sprechen für ein hautnahes Erlebnis der Zuschauer. Bei uns sitzen diese wirklich in der ersten Reihe.
Wieviel Spaß der Beach Bowl bringt, können Euch all die Teams bestätigen, die jemals an einem BeachBowl teilgenommen haben. Außerdem, für einen visuellen Eindruck, die Bilder unter der Rubrik BeachBowl Fotos.

In diesem Jahr fand der BeachBowl, das einzige American Football Turnier der Welt auf Sand, am Wochenende vom 1. bis 3. September 2006 statt.
Erstmals ist der BeachBowl für Herren, Rookies und Ladies ausgeschrieben.
Außerdem sind die Cheerleader eingeladen, für den entsprechenden Rahmen zu sorgen.
Austragungsort ist traditionell das Stadion am Meer, nicht nur am Strand, sondern direkt auf dem Strand von Cuxhaven-Duhnen, unmittelbar an der Wasserlinie der Nordsee. In Mitten des Nationalpark Wattenmeer.